Neuss Rheinpark-Center

Aceto Balsamico

Aceto Balsamico di Modena (3951/5551)
Dieser Aceto Balsamico wird wie sein berühmter Bruder, der "Traditionale" auch aus Trebbiano-Most hergestellt, der in verschiedenen Holzfässern reift. Bei Jahresangaben für die Lagerung ist etwas gesundes Mißtrauen angebracht, denn es wird gern übertrieben. Viele Hersteller übertreiben oder versuchen die Altersangabe zu umgehen, indem Sie Ihren Produkten eigene Qualitätsbezeichnungen geben wie Goldene Qualität, Schwarzes Etikett oder ähnlich. Letztlich sind aber auch vom normalen Aceto gute Produkte auf dem Markt. Wenn Sie mehr über die Unterschiede wissen möchten, empfehlen wir unsere Broschüre "Edle Essige und Speiseöle lose einkaufen" Dies ist ein recht guter Balsamessig von einem Hersteller aus der Provinz Modena, eine feste Altersgarantie gibt der Hersteller aber nicht, da das Produkt verschnitten wird, und das Alter daher etwas variieren kann. Von der Qualität überzeugen Sie sich am bestem selbst! Aceto Balsamico ist heutzutage als Würze aus der feinen Küche nicht mehr wegzudenken und die Vielzahl der Rezepte, besonders für Salate, sind Legende. Wie bei allen Essigen, achten Sie bitte auf gut verschlossene Flaschen und kühle, dunkle Lagerung, denn bei angebrochenen Flaschen können Trübungen und die erneute Bildung einer Essigmutter schon mal auftreten, sie beeinträchtigen aber die Verwendbarkeit nicht.

Aceto Balsamico di Modena - Riserva (3952)
Dieser Aceto Balsamico wird wie sein berühmter Bruder, der "Traditionale" auch aus Trebbiano-Most hergestellt, der in verschiedenen Holzfässern reift. Bei Jahresangaben für die Lagerung ist etwas gesundes Mißtrauen angebracht, denn es wird gern übertrieben. Der Hersteller dieses Aceto hat seinen Sitz direkt in Modena, gehört auch zu den Produzenten des Tradizionale und ist Mitglied des Consorzio Produttori di Aceto Balsamico Tradizionale di Modena. Das Alter dieses Aceto Balsamico di Modena-Riserva gibt er mit mindestens vier Jahren an. Von der Qualität überzeugen Sie sich am bestem selbst. Dickflüssig, dunkelbraun, leicht süßlich und sehr aromatisch, verwenden sie Ihn tropfenweise am Salat oder zur Verfeinerung von Speisen. Wie bei allen Essigen, achten Sie bitte auf gut verschlossene Flaschen und kühle, dunkle Lagerung, denn bei angebrochenen Flaschen können Trübungen und die erneute Bildung einer Essigmutter schon mal auftreten, sie beeinträchtigen aber die Verwendbarkeit nicht.

Aceto Balsamico di Modena - Riserva Speziale (3953/5553)
Dieser Aceto Balsamico wird wie sein berühmter Bruder, der "Traditionale" auch aus Trebbiano-Most hergestellt, der in verschiedenen Holzfässern reift. Bei Jahresangaben für die Lagerung ist etwas gesundes Mißtrauen angebracht, denn es wird gern übertrieben. Der Hersteller dieses Aceto hat seinen Sitz direkt in Modena, gehört auch zu den Produzenten des Tradizionale und ist Mitglied des Consorzio Produttori di Aceto Balsamico Tradizionale di Modena. Das Alter dieses Aceto Balsamico di Modena-Riserva gibt er mit mindestens 8 Jahren an. Von der Qualität überzeugen Sie sich am bestem selbst. Dickflüssig, dunkelbraun, leicht süßlich und sehr aromatisch, verwenden sie Ihn tropfenweise am Salat oder zur Verfeinerung von Speisen. Wie bei allen Essigen, achten Sie bitte auf gut verschlossene Flaschen und kühle, dunkle Lagerung, denn bei angebrochenen Flaschen können Trübungen und die erneute Bildung einer Essigmutter schon mal auftreten, sie beeinträchtigen aber die Verwendbarkeit nicht.

Weißer Balsamico - Balsamessig-Dressing (3959/5559)
Weißer Balsamico wird ebenso wie sein berühmter Bruder Aceto Balsamico di Modena auch aus Trebbiano-Most, bzw. Trebbiano- Wein, der Rebsorte der Emiglia Romagna hergestellt. Der Traubenmost wird vor der Fermentation eingekocht um ihn zu konzentrieren und einzudicken. Dieses Einkochen muß bei niedrigen Temperaturen geschehen, um ein Karamelisieren zu vermeiden, denn schließlich soll dieser Balsamico ja weiß bleiben. Anschließend werden der eingedickte Most und der alte Weißweinessig aus Trebbianotrauben gemischt und es beginnt die Zeit der Fermentation im Faß. Nach Abschluß dieser Fermentation wird der Balsamico filtriert und zur weiteren Reifung und Klärung für drei Monate in neuen Holzfässern und in Edelstahltanks gelagert. Unser weißer Balsamico ist von hellgelber Farbe (auch das neue Holz der Fässer hinterläßt nicht nur seinen Geschmack, sondern auch etwas Farbe) , und weist ein süßsaures Aroma mit leicht fruchtigem Unterton auf. Er paßt hervorragend zu frischen Blattsalaten und feinen Antipasti. Meeresfüchtesalate lassen sich mit diesem Balsamico ebenso verfeinern wie Fruchtsalate.

Nach oben


Wein-Essig

Sherry-Essig (3961/5561)
Sherry-Essig wird im Solera-System hergestellt, das Solera-Lager unserer Vinagreria in Jerez umfaßt 2 Millionen Liter in Fässern aus amerikanischer Eiche. Es werden ausgewählte Sherry-Weine verwendet, die mit einer speziellen Sherry-Essigmutter zu Essig fermentieren. Sherryessig enthält eine geringe Menge an Restalkohol, höchstens jedoch 1 Prozent, sein Säuregehalt liegt bei 6-8 Prozent. Dieser dunkle kräftige und aromareiche Essig kann in der Küche vielfach verwendet werden, er eignet sich für Rohkost und Salate genauso wie für Suppen, Soßen etc. Seine besonderen Vorzüge entwikkelt er aber beim Marinieren von dunklem Fleisch, bei Wildgerichten und beim Ablöschen von Bratenfonds. Daraus läßt sich im Handumdrehen eine charaktervolle Soße zaubern, die mit Crême frêche oder Tomatenmark gebunden werden kann. Bei Verwendung in einer Vinaigrette empfiehlt sich vorsichtige Dosierung des Sherry-Essig, etwa 1 Teil Essig / 4 Teile Öl. Hervorragend kombinieren lassen sich Olivenöl, Walnußöl und Haselnußöl. Achten Sie bitte auf gut verschlossene Flaschen und kühle, dunkle Lagerung. Kaufen Sie doch lieber regelmäßig verschiedene Essige in kleinere Mengen frisch ein. Wegen des vorhandenen Restalkohols bildet sich auch leicht erneut eine Essigmutter und es treten Trübungen auf aber auch dann ist der Essig nicht verdorben.

Rioja-Rotweinessig (3973)
Weinessig wird aus Traubenwein hergestellt. Wie bei allen biologisch gewonnenen Essigen ist die Qualität des Ausgangsproduktes entscheidend für die Qualität des daraus gewonnenen Essigs. Achten Sie darauf 100% Weinessig einzukaufen, denn auch wenn auf dem Etikett Weinessig steht, muß man schon im Kleingedruckten genau nachsehen um festzustellen, daß es sich doch um einen Verschnitt mit bis zu zwei Dritteln Branntweinessig handelt. Unser Rioja-Essig ist ein reiner Gärungsessig aus Rioja-Weinen! Rioja heißt das legendäre, in der Mitte Nordspaniens gelegene Weinbaugebiet, das so hervorragende Spitzenhäuser wie Marques de Murrietta und Tondonia kennt. Die Weine dieser Gegend sind berühmt für Ihre Fülle und Kraft, für den Eichenholzton, den sie durch den Ausbau in Barriques (225-Ltr. Eichenholzfässer) erhalten. Der Essig solch hochwertiger Weine ist ebenso ein besonderer Genuß! Probieren Sie mit unserem Rioja-Essig Saucen zu Lamm, allen Gerichten mit Holzraucharoma - Lecker!! Lagern Sie Ihren Essig möglichst kühl und dunkel, in gut verschlossenen Flaschen (da Essig Fruchtfliegen geradezu magisch anzieht!) , am bestem im Kühlschrank. Wenn Sie Trübungen vermeiden wollen: Kaufen Sie doch lieber regelmäßig mal verschiedene Essige in kleinere Mengen frisch ein, das bringt noch dazu Abwechslung für Küche und Gaumen.

Weißweinessig (3972/5572)
Weinessig wird aus Traubenwein hergestellt. Wie bei allen biologisch gewonnenen Essigen ist die Qualität des Ausgangsproduktes entscheidend für die Qualität des daraus gewonnenen Essigs. Achten Sie darauf 100% Weinessig einzukaufen, denn auch wenn auf dem Etikett Weinessig steht muß man schon im Kleingedruckten genau nachsehen um festzustellen, daß es sich doch um einen Verschnitt mit bis zu zwei Dritteln Brannteweinessig handelt. Dies ist ein reiner Gärungsessig aus Weißwein ohne jeden Zusatz von Branntweinessig. Er ist in Küche und Haushalt vielfach verwendbar, für Vinaigrettes, zum Einlegen und Einkochen von Obst und Gemüse, aber er ist auch eine hervorragende Grundlage für Ihre eigenen Kräuter-, Gewürz- und Aromaessige. Bei der Herstellung von Essig sind chemische Konservierungsmittel und Antioxidationsmittel nicht erlaubt! Essig ist also grundsätzlich frei von chemischen Konservierungsmitteln! Lagern Sie Ihren Essig möglichst kühl und dunkel, in gut verschlossenen Flaschen (da Essig Fruchtfliegen geradezu magisch anzieht!) , am bestem im Kühlschrank. Wenn Sie Trübungen vermeiden wollen: Kaufen Sie doch lieber regelmäßig mal verschiedene Essige in kleinere Mengen frisch ein, das bringt noch dazu Abwechslung für Küche und Gaumen.

Nach oben


Obst und Frucht-Essig

Apfel-Essig (3981)
Unter Frucht- bzw. Obstessig verstehen wir einen Essig, der aus 100% Fruchtsaft zu Wein und darauf zu Essig vergoren wurde. Seien Sie kritisch. Obstessig ist nicht gleich Obstessig. Es besteht ein großer Unterschied zwischen Essigen, die mit Fruchtaromen, Früchten oder Fruchtsäften aromatisiert worden sind und solchen, die tatsächlich aus dem Fruchtsaft gewonnen wurden. Dies ist ein reiner Gärungsessig, hergestellt aus 100% Apfelwein. Gerade dem Apfelessig werden viele gesundheitsfördernde Wirkungen nachgesagt, z.B eine Senkung des Cholesterin-Spiegels im Blut . Apfelessig enthält alle wichtigen Mineralien und Vitamine des Apfels, vor allem Vitamin C und D, Kalium, Calzium, Magnesium, Phosphorsäure, Eisen, etc. Er wirkt sich günstig auf ein ausgeglichenes Säure-Basen-Verhältnis aus und fördert die Verdauung. Schon immer konnte man Apfelessig deshalb in den Reformhäusern finden. Jetzt haben auch die Feinschmecker Gefallen an ihm gefunden. Als Vinaigrette paßt er zu nahezu allen frischen Salaten, ein Eßlöffel davon macht Linsen- und Bohnengerichte besser verdaulich und gibt ihnen eine angenehme Würze. Manche schwören auf das morgendliche Glas Wasser mit 2 EL Apfelessig und 1 EL Honig, aber auch gespritzt mit Mineralwasser ist er ein erfrischendes Getränk. Unser Apfelessig ist nicht pasteurisiert, wie bei allen biologisch gewonnenen Essigen können Trübungen und die erneute Bildung einer Essigmutter bei angebrochenen Flaschen schon mal auftreten, sie beeinträchtigen aber die Verwendbarkeit nicht.

Apfelessig naturtrüb (3982/5582)
Unter Frucht- bzw. Obstessig verstehen wir einen Essig, der aus 100% Fruchtsaft zu Wein und darauf zu Essig vergoren wurde. Seien Sie kritisch. Obstessig ist nicht gleich Obstessig. Achten Sie beim Einkauf darauf, daß Obstessige vielfach mit schlechterem und auch billigerem Branntweinessig verschnitten werden. Dies ist ein reiner Gärungsessig, hergestellt aus 100% Apfelwein, der nach der Herstellung aber nicht klar filtriert wurde, so daß alle natürlichen Inhaltsstoffe erhalten blieben. Gerade dem Apfelessig werden viele gesundheitsfördernde Wirkungen nachgesagt, z.B eine Senkung des Cholesterin-Spiegels im Blut durch den hohen Pektin-Gehalt. Im Verdauungstrakt bindet das Pektin das Cholesterin und wird mit ihm zusammen vom Körper ausgeschieden. Unser naturtrüber Apfelessig enthält alle wichtigen Mineralien und Vitamine des Apfels, vor allem Vitamin C und D, Kalium, Calzium, Magnesium, Phosphorsäure, Eisen, etc. Er wirkt sich günstig auf ein ausgeglichenes Säure-Basen- Verhältnis aus und fördert die Verdauung. Schon immer konnte man Apfelessig deshalb in den Reformhäusern finden. Jetzt haben auch die Feinschmecker Gefallen an ihm gefunden. Unser Apfelessig ist nicht pasteurisiert und nicht filtriert, lagern Sie Ihren Essig möglichst kühl und dunkel, in gut verschlossenen Flaschen (da Essig Fruchtfliegen geradezu magisch anzieht!) , am bestem im Kühlschrank.

Johannisbeeressig (3985)
Ein reiner Gärungsessig, hergestellt nur aus Johannisbeerwein der Fruchtsaftkelterei Wöhleke hier bei Barrique in Groß Lobke. Die Johannisbeeren, aus denen dieser Essig produziert wurde, werden in niedersächsischen Hausgärten der Umgebung geerntet und seit Jahrzehnten zur Kelterei Wöhleke zum Abpressen und zur Fruchtsaftherstellung gebracht. Der aromatische Wein aus den roten und weißen Johannisbeeren ist die Grundlage dieses tollen Essigs. Das intensive Johannisbeeraroma bietet viele Ansätze und Ideen für seine Verwendung: Sei es als Vinaigrette zu feinen Salaten, zum Einlegen von Früchten und Obst, als G'spritzter getrunken. Wie auch schon der Apfelessig ist er eine gesunde und äußerst wohlschmeckende Erweiterung der guten Küche. Bei der Herstellung von Essig sind chemische Konservierungsmittel und Antioxidationsmittel nicht erlaubt! Essig ist also grundsätzlich frei von chemischen Konservierungsmitteln! Wie bei allen Essigen, achten Sie bitte auf gut verschlossene Flaschen und kühle, dunkle Lagerung. Unser Johannisbeeressig ist nicht pasteurisiert, wie bei allen biologisch gewonnenen Essigen können Trübungen und die erneute Bildung einer Essigmutter bei angebrochenen Flaschen schon mal auftreten, sie beeinträchtigen aber die Verwendbarkeit nicht.

Himbeeressig (3986/5586)
Ein reiner Gärungsessig, der aus 100% Fruchtsaft erst zu Himbeerwein und dann zu Himbeeressig vergoren wurde. Eine Rarität, denn der meiste, am Markt übliche Himbeeressig ist aromatisierter Essig, denn die Ausbeute bei der Pressung von Himbeeren ist sehr gering. Achten Sie also beim Kauf genau darauf, was auf dem Etikett steht! Himbeeressig aus Himbeerwein ist nur schwer herzustellen, weil das sensible Himbeeraroma nur bei äußerst schonender Behandlung im Essig verbleibt. Dieses sehr feine Aroma unseres Himbeeressig aus reinem Fruchtsaft ist weniger aufdringlich als das schwere Aroma aromatisierter Essige. Deshalb ist dieser Essig ein besonders feiner Trinkessig: Unser Himbeersaft aufgefüllt mit Eiswürfeln und Mineralwasser ergibt ein spritziges Sommergetränk. Sie können damit frische Salate mit Früchten, Blattsalate oder Wildsaucen verfeinern. Wie bei allen Essigen, achten Sie bitte auf gut verschlossene Flaschen und kühle, dunkle Lagerung. Unser Himbeeressig ist nicht pasteurisiert, wie bei allen biologisch gewonnenen Essigen können Trübungen und die erneute Bildung einer Essigmutter bei angebrochenen Flaschen schon mal auftreten, sie beeinträchtigen aber die Verwendbarkeit nicht.

Nach oben



Bier-Essig

Bayerischer Bier-Essig (3979/5579)
Eine bayerische Spezialität mit 5% Säure, aus bestem bayerischen Exportbier hergestellt, das natürlich nach dem Reinheitsgebot gebraut wurde. Dieser Essig wird wie ein Gärungsessig aus Wein hergestellt, nur ist die Grundlage für die zweite Fermentation hier eben das Bier. Mit seinem feinwürzigen Biergeschmack eignet sich dieser Essig besonders gut für die deftige Küche. Verwenden Sie ihn für Kartoffel- oder Krautsalate, Deftige Schweine- oder Wildbraten und für alle Biersaucen. Lecker: Sie auch Sauerbraten mit bayerischem Bieressig. Legen Sie Rindfleisch 2-3 Tage in Bieressig ein und lassen Sie es danach gut abtropfen. Würzen Sie Speckstreifen mit Nelken, Piment, Pfeffer, Salz und spicken Sie das Fleisch damit. Braten Sie das Fleisch im Schmortopf von allen Seiten gut an, gießen Sie kochendes Wasser an, bis das Fleisch zur Hälfte bedeckt ist und geben Sie Möhren, Zwiebeln und Lorbeer hinzu. Schmoren sie das Ganze nun bei mittlerer Hitze ca. 21/2 Stunden - ein echter Genuß für Fans der deftigen Küche. Lagern Sie Ihren Essig möglichst kühl und dunkel, in gut verschlossenen Flaschen (da Essig Fruchtfliegen geradezu magisch anzieht!) , am bestem im Kühlschrank. Wenn Sie Trübungen vermeiden wollen: Kaufen Sie doch lieber regelmäßig mal verschiedene Essige in kleinere Mengen frisch ein, das bringt noch dazu Abwechslung für Küche und Gaumen.

Nach oben



Aromatisierter Essig

Zitronen-Apfelessig (3987/5587)
Unter Frucht- bzw. Obstessig verstehen wir einen Essig, der aus 100% Fruchtsaft zu Wein und darauf zu Essig vergoren wurde. Reiner Fruchtsaft wird also zu Fruchtwein vergoren und anschließend in der zweiten Fermentation in Essigsäure umgewandelt, dies ist zwar aufwendig und teuer aber letztlich auch die im Ergebnis erfolgreichste Methode. Achten Sie beim Einkauf darauf, daß Obstessige vielfach mit schlechterem und auch billigerem Branntweinessig verschnitten werden, gerade aromatisierte Essige werden oft auf der Basis vom Branntweinessig hergestellt. Dieser leckere Obstessig ist eine Spezialität für Genießer aus dem Hause Barrique: Wir haben unserem feinen Apfelessig aus reinem Apfelwein ausschließlich Zitronensaft aus Konzentrat und natürliche Zitronenextrakte hinzugefügt. So ist ein frischer Zitrusessig entstanden, der sowohl sein feines Apfel- als auch das spritzige Zitronenaroma aufweist. Ein fruchtiger Essig für die kalte Küche: Für Vinaigrettes zu Blattsalaten und Obstsalaten, fein aber auch für alle Saucen zu Fisch und Meeresfrüchten - oder kreieren Sie selbst etwas Neues!

Himbeeressig (3988/5588)
Himbeeressig, schon bei unseren Großmüttern sehr beliebt, ist fast ausschließlich als aromatisierter Essig im Handel. Die Ursache liegt vor allem darin, daß Himbeeren nicht sehr gut zu Himbeerwein zu verarbeiten sind, denn bei der Vergärung geht das Aroma größtenteils verloren. Wir verwenden zur Herstellung unseres Himbeeressigs 100% Weinessig, der ausschließlich mit natürlichen Himbeerauszügen und mit Himbeersaftkonzentrat aromatisiert wird. Himbeeressig ist für Salate mit Früchten, Blattsalate genauso wie für Wildsaucen, Entenbrust, etc geeignet. Erfrischendes Sommergetränk: 1 Eßlöffel Himbeeressig im Glas mit Eiswürfeln und Mineralwasser aufgefüllt ergibt ein spritziges Sommergetränk. Für den Müsli-Fan am Morgen: 2 Eßlöffel Himbeeressig, 1 Eßlöffel Honig, 1 Eßlöffel Sanddornsaft mit warmem Wasser auffüllen und umrühren! Probieren Sie doch im Sommer mal Ihren eigenen Himbeeressig aus: 100 Gramm frische Himbeeren mit 1 Liter Weißweinessig (z.B Nr.3972) ansetzen. Mindestens 2 Wochen ziehen lassen. Danach durch ein Sieb pressen oder aber die Früchte gleich im Essig belassen. Fertig ist ihr eigener, herrlicher Himbeeressig. Wie bei allen biologisch gewonnenen Essigen können Trübungen und die erneute Bildung einer Essigmutter bei angebrochenen Flaschen schon mal auftreten, sie beeinträchtigen aber die Verwendbarkeit nicht.

Dill-Estragon-Essig (3991/5591)
Ein reiner Gärungsessig aus 100% Weißwein mit ca. 5% Säure, gewürzt mit Dill, Estragon und anderen Gewürzen, abgeschmeckt mit Zucker und Salz. Ein Klassiker der französischen Küche! Toll auch zur Senfbereitung, für helle Saucen und für Vinaigrettes zu Blattsalaten, besonders in Verbindung mit Extra Vergine Olivenöl. Unverzichtbarer Bestandteil der berühmten Sauce Bearnaise. Ideal zu Geflügel, Kalbfleisch und Fischgerichten, Shrimps und Hummer. Bei der Herstellung von Essig sind chemische Konservierungsmittel und Antioxidationsmittel nicht erlaubt! Essig ist also grundsätzlich frei von chemischen Konservierungsmitteln! Wie bei allen Essigen, achten Sie bitte auf gut verschlossene Flaschen und kühle, dunkle Lagerung. Unser Dill-Estragon-Essig ist nicht pasteurisiert, wie bei allen biologisch gewonnenen Essigen können Trübungen und die erneute Bildung einer Essigmutter bei angebrochenen Flaschen schon mal auftreten, sie beeinträchtigen aber die Verwendbarkeit nicht.

Knoblauchessig (3993/5593)
Ein Gewürzessig, hergestellt aus reinem Gärungsessig aus Weißwein, mit ca. 6% Säure, aromatisiert mit natürlichem Knoblaucharoma. Er hat ein intensives Knoblaucharoma und ist geeignet für deftige Speisen, Tomatensalate, Vinaigrettes, ideal in Verbindung mit Extra-Vergine Olivenöl! Bei der Herstellung von Essig sind chemische Konservierungsmittel und Antioxidationsmittel nicht erlaubt! Essig ist also grundsätzlich frei von chemischen Konservierungsmitteln! Wie bei allen Essigen, achten Sie bitte auf gut verschlossene Flaschen und kühle, dunkle Lagerung. Wie bei allen biologisch gewonnenen Essigen können auch bei diesen Kräuteressigen auf Weinessigbasis Trübungen und die erneute Bildung einer Essigmutter bei angebrochenen Flaschen schon mal auftreten, sie beeinträchtigen aber die Verwendbarkeit nicht.

Nach oben

Wir sind Partner der Barrique GmbH   |  www.barrique.com   |  Typo3